* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






etwas Klarheit.

Nach langem hin und her drugsen hab ich mich vorhin gegen 18Uhr mich überwunden, in den DM-Markt zu fahren und mir nen Schwangerschaftstest geholt. Natalie war als stützende Hilfe dabei, war auch notwendig.

Auf alle Fälle hab ich den Test dann bei Natalie gemacht, und laut dem Ding bin ich NICHT schwanger!!  Zumindest ist jetzt erstmal diese Ungewissheit weg. Jetzt kann ganz ruhig am Montag zum Frauenazt gehn und hoffen, dass ich meine Periode bald bekomme.

Es tut mir leid, wenn ich so nervig bin und Panik schiebe aber was hätte ich tun sollen... Ich weiß es nicht.
Hab dir ne SMS geschrieben, schon vorhin, aber die hast du bist jetzt zumindest noch nicht erhalten. Wahrscheinlich hast du keinen Empfang, und bekommst noch nicht mal SMS:

 

Als nächstes will ich mich dann um das Thema Patrick kümmern. Mir das nochmal durch den Kopf gehn lassen.

31.7.09 22:03


Glücklich.

David.

Wollte dir mitteilen, dass es mir gut geht und ich einfach nur glücklich bin. Neues Lieblingsbild

Ich liebe dich <3

19.7.09 14:48


Kann man mit mir keinen Spaß mehr haben?

Was ist passiert mit mir, warum habe ich mich so verändert?

Irgendwie glaube ich kaum, dass mein Spitzname Strahlemady noch zu mir passt. Immer mehr wird mir klar, dass ich nicht mehr keine Ahnung was bin. Was zeichnet mich denn aus?

NICHTS...

Einfach nur traurig. Es tut weh zu sehen wie andere mit einander Spaß haben können(keinen Sex mein ich damit) nur irgendwie kann ich sowas nemmer.. ich sitz nur dabei.. könnte grad heulen. Es ist auch nicht weit.. dann tu ich das.Warum warum bin ich so geworden?? ...
ich will auch wieder glückllich sein und leute begeistern wenn ich glücklich bin.

 

Nun ja ich schreibe das nun nur für eine Person. Diese hat es momentan nicht leicht mit mir. Mir ist diese Person verdammt wichtig.

Ich weiß nicht warum wir oder besser gesagt ich uns immer Probleme einheimse. Einfach mal den Moment genießen und ihn genau spüren. Doch ich versuche das ab sofort zu tun. Ich will dich nicht verlieren. Lass uns bitte mehr auf uns schauen, ein bisschen auf den anderen zu achten und unseren Weg mit dem anderen teilen.

Ich will dich!! Die momentane Situation zerreist mich. und es merkt keiner.
Bitte gib mir die Chance es besser zu machen. In Zukunft möchte ich auch versuchen mich selbst zu stärken und ICH zu werden. Helf mir doch...es würde mir um einiges einfacher fallen wenn du an meiner Seite wärst.

Eigentlich wollte ich mit dir reden, aber ich kann manchmal einfach nicht reden, es entstehen Blockaden und dann schäme ich mich für, dass was ich mitteilen möchte.

Bitte sag mir wie du momentan die Situation siehst und einschätzt?!  Lass und auf uns gegenseitig achten?

Nur für den einen

11.6.09 00:22


Lang lang ists her...

hr

Da bin ich wieder.

Es hat zwar etwas gedauert aber ich habe vor wieder öfters zu schreiben. Vorallem, vielleicht versuchen den Übergang zwischen Abiturientin und Studentin für mich und eventuell andere festzuhalten.
Dies soll der erste Schritt dafür sein.

Das schriftliche Abitur ist rum. Nun sind meine letzten Ferien. Und die enden auch schon in 3Tage. Unglaublich wie schnell 2 1/2Wochen vergehen. Eine Woche lang nix getan, und den Rest on tour gewesen- irgendwie auch angenehm gewesen. Aber langsam steigt auch die Spannung auf die Ergebnisse des schriftlichen Abiturs und das letzte Zeugnis steht an 13.2 .

Was bedeutet Abitur eigentlich für einen Schüler?
Hmm... ich versuche mich mal daran all dies was damit zusammenhängt in Worte zufassen.
Angefangen bei den geregelten Wochenabläfen, die sich nach dem schriftlichen Abi, drastisch geändert haben. Vorallem bei mir. Mo -Nachhilfe geben; Di- Nachhilfe in Englisch; Mi-Nachhilfe geben+abends Mathe-Abivorbereitungskurs; zwischendurch noch lernen für Klausuren und Mittagsschule und so weiter und so weiter.
Bei mir zumindest ist das Nachhilfe nehmen weggefallen und neue Zeiträume sind entstanden. Doch an diese rücken Aktivitäten, die während der 12. und der 13. Klasse eher zweit oder drittrangig waren. So schaffe ich es endlich mal wieder rudern zu gehen. =)
Dann schleicht sich als noch ein Gedanke in meinem Kopf , wenn nich an 9 Jahr Bach-Gymnasium denke. Die Menschen, alles war einem irgendwie bekannt, und man war es gewohnt nach den Ferien dort wieder hinzugehen. Nun werden wir wenn wir am 26.Juni unsere Abiturzeugnisse bekommen alle unterschiedliche Wege gehen. Uns auf dem ganzen Kontinent womöglich der ganzen Welt verteilen.
Für unser kurzes Leben haben wir einen langen Teil dessen am Bach verbracht.

Viele werden sich nun die Frage stellen was mach ich jetzt? Gehe ich ins Ausland oder bleib ich hier und mache erstmal Urlaub?! Doch vielleicht wissen sies schon ganz genau, oder haben schon einen Ausbildungsplatz bzw. Studienplatz.

Mein Weg wird sein, mich für Architektur und Bauingenieur oder Grundschullehramt auf Mathe zu bewerben und dann zu hoffen, dass mein Traum irgendwie in Erfüllung geht.

Einen Schritt in diese Richtung mache ich ja im Juli. PRAKTIKUM aufm Bau. =) freu mich schon, das wir sicher spannend

 

So das wars dann von heute. Bis demnächst.

4.6.09 23:31


Donnerstag, der 04.Dezember 2008

Wieder einmal ist ein Tag in dem jetzt schon über achzehn Jahre alten Leben vorbei und ein großes Ereignis nach dem anderen rückt näher.

Heute ist schon wieder der 4. Dezember, in 20ig Tagen ist es Weihnachten, und bald ist ein Jahr schon wieder verflogen, wie man sich es nicht vorstellen kann. Dieses Jahr hatte gute sowie schlechte Seiten. Wenn ich so zurück schaue frage ich mich, was waren meine Vorsätze für das Jahr 2008?? Im Moment fällt mir keiner ein.. Oh man schon irgendwie schlecht. Naja dafür wird sich mit dem neuen Jahr etwas öffnen, das völlig neu ist, seine Überraschungen, Tücken und traurige und erfreuliche Zeiten mitbringen wird.

Doch die Tatsache, dass  schon wieder die 13. Klasse sich dem Ende neigt lässt einen die Zeit revue passieren. Man soll schon die Schule verlassen, weggehen und 13Jahre Schule hinter sich lassen. Und das solls gewesen sein??

Was mach ich mir Gedanken über das was kommen wird. Ziehen wir ein Resume über den heutigen Tag.
Ach irgendwie ist alles momentan komisch, meine Laune, mein Leben, meine Freunde, mein Ich, mein Hunger, mein Erleben, mein Verhalten ach was weiß denn ich alles. Es besteht einfach der Wunsch ernst genommen zu werden, mal wieder einfach ein richtig gutes Gespräch ohne Zeitdruck halten zu könne. Im Leben nicht immer von einem wichtigen Termin zum anderen hetzen zu müssen, ach man ich freue mich ja schon so sehr auf das Wochenende, ja irgendwie hab ich mir das selbst angetan aber irgendwie konnte ich auch nicht anders... was soll ich denn machen zu manchen Sachen muss man einfach ja sagen.

Eigentlich ist doch die Vorweihnachtszeit die schönste Zeit nur frag ich mich grad wo bleibt etwas Zeit für mich, mal einfach irgendwie überrascht werden, oder jemand der sich um einen sorgt und einem mal was gutes Tun einfach so, aber ich glaube solche Leute gibt es in der Welt nicht mehr.

Freunde kommen und gehn, wie das Wasser das einen Wasserfall hinunterstürtzt und unten in einem See sich sammelt und an den Seiten in Flüssen davon rinnt.
Und damit muss man sich abfinden.

 

Das wars dann mal für heute... ich wünsche den Nichtlesern dieser Seite eine wundertolle Nacht (=

4.12.08 22:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung