* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Lang lang ists her...

hr

Da bin ich wieder.

Es hat zwar etwas gedauert aber ich habe vor wieder öfters zu schreiben. Vorallem, vielleicht versuchen den Übergang zwischen Abiturientin und Studentin für mich und eventuell andere festzuhalten.
Dies soll der erste Schritt dafür sein.

Das schriftliche Abitur ist rum. Nun sind meine letzten Ferien. Und die enden auch schon in 3Tage. Unglaublich wie schnell 2 1/2Wochen vergehen. Eine Woche lang nix getan, und den Rest on tour gewesen- irgendwie auch angenehm gewesen. Aber langsam steigt auch die Spannung auf die Ergebnisse des schriftlichen Abiturs und das letzte Zeugnis steht an 13.2 .

Was bedeutet Abitur eigentlich für einen Schüler?
Hmm... ich versuche mich mal daran all dies was damit zusammenhängt in Worte zufassen.
Angefangen bei den geregelten Wochenabläfen, die sich nach dem schriftlichen Abi, drastisch geändert haben. Vorallem bei mir. Mo -Nachhilfe geben; Di- Nachhilfe in Englisch; Mi-Nachhilfe geben+abends Mathe-Abivorbereitungskurs; zwischendurch noch lernen für Klausuren und Mittagsschule und so weiter und so weiter.
Bei mir zumindest ist das Nachhilfe nehmen weggefallen und neue Zeiträume sind entstanden. Doch an diese rücken Aktivitäten, die während der 12. und der 13. Klasse eher zweit oder drittrangig waren. So schaffe ich es endlich mal wieder rudern zu gehen. =)
Dann schleicht sich als noch ein Gedanke in meinem Kopf , wenn nich an 9 Jahr Bach-Gymnasium denke. Die Menschen, alles war einem irgendwie bekannt, und man war es gewohnt nach den Ferien dort wieder hinzugehen. Nun werden wir wenn wir am 26.Juni unsere Abiturzeugnisse bekommen alle unterschiedliche Wege gehen. Uns auf dem ganzen Kontinent womöglich der ganzen Welt verteilen.
Für unser kurzes Leben haben wir einen langen Teil dessen am Bach verbracht.

Viele werden sich nun die Frage stellen was mach ich jetzt? Gehe ich ins Ausland oder bleib ich hier und mache erstmal Urlaub?! Doch vielleicht wissen sies schon ganz genau, oder haben schon einen Ausbildungsplatz bzw. Studienplatz.

Mein Weg wird sein, mich für Architektur und Bauingenieur oder Grundschullehramt auf Mathe zu bewerben und dann zu hoffen, dass mein Traum irgendwie in Erfüllung geht.

Einen Schritt in diese Richtung mache ich ja im Juli. PRAKTIKUM aufm Bau. =) freu mich schon, das wir sicher spannend

 

So das wars dann von heute. Bis demnächst.

4.6.09 23:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung